Vatertag – die Corona-Version. Einfach mal Danke sagen

Mein Papa ist ein intelligenter, harmonieliebender und so gütiger Mann – ich kann manchmal gar nicht fassen, welches Glück ich habe. Er hat mir so viel ermöglicht und so oft sich selbst hintenangestellt. Ob dies langfristig gut für ihn ist, sei mal dahin gestellt. Aber ich respektiere, ja verehre meinen Papa fast. Er macht nicht […]

Weiterlesen

Make-up. Schminken zum Besserfühlen?

Ich weiß noch, wie stolz ich als kleines Mädchen war, mal die Wimperntusche meiner Schwester oder Mama zu benutzen. Und Hilfe! Das war vielleicht schwierig! Mittlerweile kann ich darüber nur schmunzeln. Ein Lidstrich, das richtige Auftragen eines Lippenstifts und Mascara benutzen ist bei mir so intuitiv wie Auto fahren. Geschminkt habe ich mich schon immer […]

Weiterlesen

Muttertag – die Corona-Version. Einfach mal Danke sagen

Wer es trotz zahlreicher Werbungen zu Pralinen und anderen Geschenken noch nicht gemerkt hat, nun erneut: nächste Woche Sonntag ist Muttertag! Jedes Jahr aufs Neue überlege ich, was für diesen Tag ein passendes Thema wäre. Geschenkideen? Da habe ich bereits letztes Jahr einen Beitrag geschrieben – übrigens auch mit Infos darüber, wie dieser Tag entstanden […]

Weiterlesen

Einfach mal mies drauf – Wieso wir nicht immer die beste Laune haben müssen

Ich habe mich letztens erwischt, dass ich mich über mich selbst geärgert habe. Nicht weil ich irgendetwas Dummes getan hätte, oder etwas vergessen hätte. Nein. Schlichtweg weil es mir nicht gut ging. Um es konkret zu sagen: ich war einfach mal mies drauf. Ich würde mal kühn behaupten, dass jeder, wirklich jeder, mal schlecht gelaunt […]

Weiterlesen

Tagebuch schreiben – wieso das Schreiben eine Wohltat für die Seele ist (insbesondere in der aktuellen Situation wegen des Corona-Virus)

Im Kindesalter ist das Tagebuch schreiben noch weit verbreitet. Gerade viele Mädchen freuen sich über ein Buch mit Schloss, in dem sie ihre geheimsten Gedanken festhalten und vor der Außenwelt verschließen können. Da ich selbst keine Brüder hatte und auch sonst nicht als Kind mit Jungs über Tagebücher gesprochen habe, kann ich nur schwer nachvollziehen, […]

Weiterlesen

Allein oder einsam? Isolation in Zeiten der Corona-Krise

Die Einen opfern sich hingebungsvoll auf, um uns mit Lebensmitteln zu versorgen, oder in den Kliniken für die Patienten zu sorgen. Die Anderen halten sich an die Ausgangsbeschränkung (Stand 24.03.2020 – in Bayern gilt eine Ausgangsbeschränkung). Und dann gibt es Menschen wie mich: Menschen, die in Quarantäne sind. Seit über 11 Tagen durfte ich meine […]

Weiterlesen

#Selfcare – Selbstfürsorge im Winter

Ein beliebtes Thema, seitdem die #Bodypositiy und #Selflove Bewegung immer größer wird: Selbstfürsorge (oder um im englischen Jargon zu bleiben: #selfcare). Für die, dich noch nicht davon gehört haben: Es geht darum, sich bewusst Zeit für sich selber zu nehmen und diese zu genießen. Wenn man sich etwas Gutes tut und sich entspannt, oder was […]

Weiterlesen

Die gerade 5 – warum Perfektionismus hemmen kann

Perfektionismus wird heute fast schon als Tugend angesehen. Alles richtig machen, dazu noch möglichst schnell und sich immer selbst übertreffen. Ein wunderbarer Mitarbeiter in einer modernen, auf Erfolg getrimmten Gesellschaft. Noch einmal um alle abzuholen: Wer ist denn nun ein Perfektionist? Denn es gibt natürlich Varianten. Etwas gut machen zu wollen, ist keineswegs falsch. Doch […]

Weiterlesen

Das perfekte Ich? – Eine Kritik am Optimierungswahn

Sei es in Zeitschriften, Büchern oder im Internet – überall wird das perfekte, bessere Leben versprochen, wenn man sich nur an gewissen Ratschlägen orientiert. So schreiben zahlreiche Redakteure in den typischen Frauenmagazinen, auf was Männer wirklich stehen. Schnell wird also Hand angelegt, die Haare speziell frisiert und ein neuer Stil muss auch noch gleich her. […]

Weiterlesen

Letztes Semester im Studium – wie man mit den Sorgen umgeht

Am 01. Oktober ist gerade erst mein letzten Semester meines Bachelorstudiums gestartet. Das siebte Semester. Dann sind etliche Monate voller Lernen, lachen, Stress, shcönen Erlebnissen… einfach vorbei. Geschafft! Ich denke, dass es vielen Studenten so geht, dass sie sich diesen Moment mit der Zeit immer mehr herbeisehen. Und doch steht man dann da und ist […]

Weiterlesen