[Rezension] Detox yourself

Das neue Jahr ist nun schon über einen Monat alt. Wie sieht es mit euren Vorsätzen aus? Habt ihr bereits neue, gesündere Gewohnheiten etabliert, wenn das euer Wunsch war? Oder hängt ihr noch im alten Trott fest und ärgert euch darüber?

Ob es nun für euch selbst sein soll, oder für eine Freundin: „Detox yourself“ sind 50 Kärtchen mit hilfreichen Tipps, um das Leben von negativen Dingen zu befreien. Ich halte nichts von Detox, wenn es darum geht eine Diät oder ähnliches zu machen. Aber das Leben zu entgiften von zu viel Hektik, einschränkenden Regeln oder schlechter Laune – da bin ich dabei.

Titel: Detox yourself. 50 Tipps für ein unbeschwertes Leben

Verlag: arsEdition (klick)

Preis: 8,50 € (Kärtchen in einer Dose)

ISBN: 978-3-8458-4217-2

Die Gestaltung der Karten ist wirklich gelungen. Jede sieht einzigartig aus und hat angenehme Farben, Fotos und Verzierungen. Es ist nicht zu bunt, aber auch nicht zu schlicht – kurz: genau mein Geschmack 😉 Doch das Aussehen ist ja nicht alles, der Inhalt muss ja auch überzeugen.

Ich konnte zwar nicht mit jeder Karte etwas anfangen, aber mit einem Großteil eben schon. Es waren teils Dinge, die man schon kennt (Achtsam warten: also innehalten, wenn wir warten müssen und sich selbst wahrenehmen), aber auch neue Vorschläge (eine La-Ola Welle für die Seele, einfach nur für sich machen & am besten noch ein paar Freudenhüpfer dazu). Eigentlich könnte man wirklich jeden Tag so eine Karte ziehen und sich den Tipp darauf zu Herzen nehmen. Jeden Tag eine Karte und in 50 Tagen wird dein Leben wohl wirklich freudiger, entspannter und liebevoller werden. Und jetzt habe ich auch einen Grund, wieso ich mich ganz entspannt mit meinem Kaffee hinsetze und den Milchschaum löffle – die Karte sagt mir nämlich für heute, dass es keine Zeitverschwendung ist, wenn man sich Zeit für einen Kaffee nimmt und ihn ohne Gewissensbisse zelebriert 😉

Auf jeden Fall ein tolles Geschenk für Freund*innen – aber auch einfach für sich selbst ❤

Verfasst von

Komm mit in meine kleine, bunte Welt! Ich lass dich an meinen Gedanken über das Leben teilhaben und stelle dir meine neuesten Bücher vor. Viel Spaß auf #LyrebirdBlog :-)

2 Kommentare zu „[Rezension] Detox yourself

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s