[Rezension] DIE ZEIT Verbrechen (das Buch zum Podcast)

True Crime Podcasts sind mittlerweile kein Nischenprodukt mehr, sondern werden von vielen regelrecht gefeiert. Gerade wenn es um deutschsprachige Podcasts geht, die sich mit deutschen Kriminalfällen beschäftigen, fällt ein Name immer wieder: Der „DIE ZEIT Verbrechen“-Podcast. Sabine Rückert, langjährige Gerichtsreporterin und stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, offenbart in diesem Podcast gemeinsam mit ZEIT-Wissen-Ressortleiter Andreas Sentker die fesselndsten Kriminalfälle, über die sie bisher in ihrer Laufbahn geschrieben hat.

Ich bin selber ein großer Fan vom „DIE ZEIT Verbrechen“-Podcast. Der Dialog ist immer abwechslungsreich und spannend – umso interessanter war nun für mich, dass es auch ein Buch zum Podcast gibt.

Titel: DIE ZEIT Verbrechen. Echte Kriminalfälle aus Deutschland

Herausgeberin: Sabine Rückert

Verlag: eichborn

Preis: 16,00€ (Paperback)

ISBN: 978-3-8479-0063-4

Bevor es den Podcast gab, wurden die Kriminalfälle „nur“ in der ZEIT vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit für die Fälle entstand erst durch die Hörer des Podcasts. Nun hat Sabine Rückert die zehn beliebtesten Podcast-Folgen herausgepickt und deren ursprüngliche ZEIT-Artikel zusammengeführt. Herausgekommen ist das „DIE ZEIT Verbrechen“-Buch.

Es war für mich sehr spannend zu lesen, auf welchen Artikeln die Dialoge von Sabine Rückert und Andreas Sentker überhaupt basieren. Hier zeigt sich für mich: Sabine Rückert hat nicht nur eine sehr angenehme Stimme, sondern sie schreibt hervorragend. Keine nüchternden Berichte, sondern fesselnde Schaubilder der jeweiligen Verbrechen, die sich in Deutschland abgespielt haben. Sie bringt komplizierte Themen der Gesellschaft auf den Tisch, lässt auch Kritik an Justiz und Strafrecht nicht außen vor und zeigt immer, welcher Mensch überhaupt hinter „Täter“ und „Opfer“ steckt. Natürlich können die Artikel nicht so tiefgreifend sein, wie eine (meist) einstündige Podcast-Folge. Aber sie können dennoch mithalten, da sie das Wesentliche auf den Punkt bringen. Für alle True Crime-Fans unbedingt ein Muss!

Verfasst von

Komm mit in meine kleine, bunte Welt! Ich lass dich an meinen Gedanken über das Leben teilhaben und stelle dir meine neuesten Bücher vor. Viel Spaß auf #LyrebirdBlog :-)

2 Kommentare zu „[Rezension] DIE ZEIT Verbrechen (das Buch zum Podcast)

  1. Ich habe das Hörbuch „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach (übrigens seltsam, dass dieses Buch unter dem selben Titel erscheint). Und obwohl mir die von Schirach geschilderten Fälle, denen wohl auch reale Fälle aus seiner Praxis zugrunde liegen, durchaus gefällt, ist mein Bedarf damit gedeckt. Manchmal geht es eben schnell. Die meisten realen Verbrechen sind unglaublich primitiv oder unglaublich traurig. Ich bevorzuge ganz eindeutig die Krimi-Klassiker, bei denen sich nicht alles in mir dagegen wehrt „mitzudenken“.

    Gefällt 2 Personen

    1. Das stimmt, die Bücher oder Hörbücher zu wahren Verbrechen können eine schwere Kost sein. Ich muss sagen, dass ich vom Podcast mit Sabine Rückert sehr begeistert gewesen bin, eben weil es nicht unangenehm gewesen ist, mitzudenken, sondern faszinierend. Die Geschichten der betroffenen Menschen werden immer aufgedeckt und für mich war es besonders interessant, herauszufinden, wie sich Geschehnisse auf die Psyche auswirken.
      Aber dennoch kommt kein Podcast gegen einen guten Krimi heran, da muss ich dir zustimmen. Dafür lese ich einfach zu gerne und liebe längere Geschichten mit der Möglichkeit zur Fantasie.

      Liebe Grüße
      Janne

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s