[Rezension] Zweimal im Leben (Hörbuch)

Liebesgeschichten sind nicht immer so rosig, wie sie in so vielen Büchern und Filmen dargestellt werden. Natürlich fördert die verzerrte Darstellung auch eine verzerrte Wahrnehmung der Realität. Dennoch ist es für mich eine schöne Form des „Fliehens“ aus dem Alltag. Einfach mal alles gut sein lassen, alles gut enden lassen. „Zweimal im Leben“ springt auf diesen Zug nicht auf. Es ist eine Liebesgeschichte voller Drama, voller Schwierigkeiten.

Inhalt (kopiert):

„Als Catherine Lucian zum ersten Mal sieht, ist ihr gleich klar: Das ist für immer, nichts wird sie auseinanderbringen. Doch dann ändert sich alles. Catherine verlässt Lucian, heiratet jemand anderen, gründet eine Familie. Und trotzdem kann sie Lucian nicht vergessen. Als sie ihn 15 Jahre später wieder trifft, ist alles wieder da, die Vertrautheit, das Gefühl, endlich wieder ganz zu sein. Aber manchmal kann man nicht mehr anfangen, wo man aufgehört hat. Und manchmal holt einen die Vergangenheit mit solcher Macht ein, dass sie droht, die Gegenwart zu zerstören und damit alles, was man liebt …“

Titel: Zweimal im Leben (Hörbuch)

Autorin: Clare Empson

Verlag: Random House Audio

Preis: 9,95 € (Hörbuch)

ISBN: 978-3-8371-4736-0

Ich habe mir das Hörbuch angehört. Erst war ich über die Lautstärke und Stimme verwundert. Doch nach Lesen anderer Rezensionen wurde mir bewusst, dass dies wohl einfach ein Stilmittel sein sollte. An sich eine gute Idee, dass die Stimmung so gut herübergebracht wird. Für mich jedoch eindeutig ein Manko, weil es einfach anstrengend ist, dem Hörbuch zu lauschen. Auch die Geschichte selbst mag etwas näher an der dramatischen und chaotischen Welt sein. Doch für mich war es teilweise regelrecht deprimierend, nur von all dem Negativen zu hören, das es so geben kann. Es *gibt* Negatives, das möchte ich gar nicht abstreiten. Doch es macht einen Unterschied, ob man sich *trotz* des Negativen auch auf positive Dinge konzentriert, oder ob man sich nur noch mit dem Schlechten beschäftigt. Und genau das ist in dem Buch (Hörbuch) passiert.

Dennoch kann man sich sehr gut in die Geschichte einfühlen und abtauchen. Ich wollte dies nur leider nicht allzu oft tun, weil meine eigene Stimmung immer wieder darunter litt. Leider keine klare Empfehlung von mir.

Verfasst von

Komm mit in meine bunte und chaotische Welt! Ich lass dich an meinen psychologischen und philosophischen Gedanken teilhaben, gebe dir zu den unterschiedlichsten Themen Tipps und stelle dir meine neuesten Bücher vor. Viel Spaß auf #LyrebirdBlog :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s