[Rezension] Der Fall Alice im Wunderland

Viele kennen es, viele lieben es: das Kinderbuch „Alice im Wunderland“. Lewis Carroll ging mit seinem Werk in die Geschichte ein – und hinterlässt gemischte Gefühle. War der Autor des Welterfolgs pädophil? Guillermo Martínez nutzt diese Frage als Grundlage für seinen Kriminalroman „Der Fall Alice im Wunderland“. Ein verwirrendes und doch zugleich fesselndes Buch.

Titel: Der Fall Alice im Wunderland

Autor: Guillermo Martínez

Verlag: Luebbe

Preis: 16,00€ (Paperback)

ISBN: 978-3-8479-0046-7

Lewis Carroll schuf mit seinem Kinderbuch „Alice im Wunderland“ ein einflussreiches Werk und ein Stück Geschichte. Doch in einem Punkt herrscht seit langem Uneinigkeit: War seine Vorliebe für Freundschaften mit zarten Mädchen im Kindesalter normal, oder ging er doch einen Schritt zu weit? Handelte es sich um Pädophilie?

Diese Frage greift Guillermo Martínez in seinem Roman auf. Wir befinden uns in Oxford, an der Universität. Die Bruderschaft, die sich dort gebildet hat, forscht seit langem zu Carrolls Geschichte und seinen Beweggründen. Bisher waren alle Ergebnisse rein spekulativ, denn die entscheidende Seite im Tagebuch fehlt. Ausgerechnet eine junge Doktorandin, Kirsten Hill, entdeckt den wichtigen Hinweis. Damit diese Entdeckung auch wirklich ihr zugeschrieben wird, hält sie den Zettel geheim. Es wird eine außerordentliche Sitzung der Bruderschaft einberufen und Kirsten soll den Zettel samt Inhalt vorstellen. Doch sie wird nicht kommen können – denn sie wurde kurz zuvor von einem Auto angefahren. Es steht schnell fest: Das war kein Unfall.

Weitere Vorfälle passieren und es steht im Raum: Wer versucht mit allen Mitteln, auch mit Mord, zu verhindern, dass die Wahrheit über Carroll ans Licht kommt?

Raffiniert geschrieben, mit vielen interessanten geschichtlichen Fakten und allem voran: spannend! Dieses Buch hat mich sehr schnell gefesselt. Absolut zu empfehlen, fieberhaftes Miträtseln inklusive.

Verfasst von

Komm mit in meine kleine, bunte Welt! Ich lass dich an meinen Gedanken über das Leben teilhaben und stelle dir meine neuesten Bücher vor. Viel Spaß auf #LyrebirdBlog :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s