Okay, aber zuerst Kaffee

Coffee.PNG

Für manche Sachen muss man sich einfach aufraffen, stimmts?
Ich brauche zum Beispiel etliche Anläufe, um mich um Papierkram für die Uni zu kümmern oder zu saugen. Sonstiges Schreibarbeiten, Staub wischen o.ä. hingegen machen mir sogar Spaß 😀

Meine Devise: erstmal einen Kaffe und dann sind die Welt schon wieder anders aus – und vielleicht lässt sich dann auch mal die Motivation wieder blicken 😉

Dieses Handlettering hatte ich übrigens vor einigen Wochen bereits gemalt. Ich war zu der Zeit noch in Florenz und saß mal wieder in einem Café. Eigentlich sollte ich ein bisschen lernen, doch ich konnte mich einfach nicht dazu aufraffen. Also erstmal ein Cappuccino und dann weitersehen – hat geholfen 😀

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Okay, aber zuerst Kaffee

  1. Eileen schreibt:

    Sieht toll aus!!
    Ich bin allerdings ein Teetrinker 🙂 Kaffee schmeckt mir nicht, das scheint wohl irgendwann/irgendwie an mir vorbei gezogen zu sein. Aber deine Bilder…. echt schön gemalt. Ich wollte mich auch mit dem Lettering beschäftigen, habe mir sogar zwei Bücher gekauft und Stifte etc. aber bei diesem Thema geht es mir wie dir bei dem Uni Kram – ich kann mich nicht aufraffen 😦 Dabei sind das echt tolle Ergebnisse!!
    Ich glaube es liegt auch ein wenig daran, dass ich Angst habe zu scheitern und mich dann nur aufregen würde 😀
    Ich wünsch dir einen schönen Abend!
    Viele Grüße Eileen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s