Heidelbeer-Bananen-Kuchen

20180204_104521

Und schon ist es wieder passiert… Dunkle Stellen breiten sich aus, ein intensiver süßlicher Geruch zieht durch den Raum… Die Bananen sind überreif! 😀

Wenn ich mal wieder übermütig 4 oder 5 Bananen gekauft habe, obwohl ich alleine bin und nicht jeden Tag eine davon esse, dann passiert es leicht mal: die Bananen sind unglaublich reif. So sehr ich unreife Bananen hasse, so sehr hasse ich aber auch zu reife Bananen, die schon ganz weich und dunkel sind und pappsüß riechen.

Tadaaaa ich habe die Lösung für das Problem: ab in einen Kuchen 😀 Da schmeckt es nämlich nicht überreif, sondern einfach nur aromatisch süß und schon brauch tman sogar weniger Zucker, weil die Bananen davon genug selbst mitbringen 😉

Dazu dann noch ein paar Heidelbeeren und fertig ist ein leckeres Frühstück oder ein süßer Begleiter zum Kaffee am Nachmittag. Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

 

Zutaten: (für 1 Kastenform)

  • 4 reife Bananen
  • 200g griechischer Joghurt (oder Rahmjoghurt)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 320g Dinkelmehl (Type 630)
  • 120g zarte Haferflocken
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Chiasamen
  • 125g Heidelbeeren
  • 50g Mandelblättchen (optional für oben zum Verzieren)

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und die Form fetten.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und dann mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verrühren.
  3. Zuletzt die Heidelbeeren unterheben.
  4. Den Teig in die Kastenform füllen und die Mandelblättchen oben drauf verteilen.
  5. Auf mittlerer Schiene ca. 1 – 1 1/2 Stunden backen (den Test mit einem Holzstäbchen machen – der Kuchen ist fertig, wenn nichts mehr daran kleben bleibt).
  6. Nach den ersten 30 Minuten der Backzeit am besten den Kuchen mit einer Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.
  7. Dann herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form stürzen. Dann vollkommen abkühlen lassen und genießen. 🙂
Advertisements

7 Gedanken zu “Heidelbeer-Bananen-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s