Zucchini-Baguette mit Ziegenfrischkäse

DSC00367.jpg

Abends einfach mal Brotzeit zu machen, geht schnell und ich mag es auch immer wieder gerne. Aber relativ schnell habe ich dann auch schon wieder genug von jedem Tag das Gleiche. Die Lösung: originell belegte „Sandwiches“!

Hier trifft Zucchini auf getrocknete Tomaten und Ziegenfrischkäse… Mhm lecker!

Zutaten:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 EL Aceto Balsamico bianco
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Handvoll Rucola
  • 50g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 2 Baguettebrötchen oder 1 Steinofenbaguette
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • optional: Schwarzwälderschinken

Zubereitung:

  1. Die Zucchini waschen, abtrocknen, putzen und schräg in etwa /2 cm dicke SCheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten je 2 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind.
  2. Dann mit Essig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Rucola waschen, trocken schütteln und nach Belieben kleiner zupfen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen.
  4. (Optional: den Schwarzwälderschinken in etwas Öl in der Pfanne braten – wird wie eine Scheibe Speck)
  5. Die Brötchen halbieren und mit Frischkäse bestreichen. Die unteren Hälften mit Rucola, Zucchini und Tomaten belegen und die obere Hälfte aufdrücken.

Guten Appetit! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s