Frühstückshörnchen

20170226-20170226_091522

Tanja von „Tanja’s Süß und Herzhaft“ hat einen regelrecht Frühstückshörnchen-Wahn ausgelöst 😉 Unheimlich viele Blogger haben ihr Rezept für diese hübschen Hörnchen/Croissants aus Hefeteig ausprobiert – mich eingeschlossen. Und es hat sich definitiv gelohnt! Ich habe meine Liebsten an einem Sonntagmorgen damit überrascht und sie sind aus dem Schwärmen gar nicht mehr herausgekommen 😀

Ein paar hatte ich mit Nutella gefüllt – ebenfalls eine klasse Sache.

20170226-20170226_092500

Nur sollte man die Hörnchen am besten frisch essen, am nächsten Tag sind eher trocken und nicht mehr so herrlich luftig und locker wie frisch gebacken.

Ein paar Kleinigkeiten habe ich abgewandelt, aber dennoch: Danke liebe Tanja!

Zutaten (10 Hörnchen):

  • 300g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 100g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 500g Weizenmehl
  • Mehl zum Bepinseln
  • optional: Nutella zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Die Hefe in die Milch bröckeln und gut verrühren.
  2. Den Zucker, das Salz und portionsweise das Mehl hinzugeben und zu einem Teig verkneten.
  3. 5 Minuten kneten – am besten geht das natürlich mit einer Küchemaschine 😉
  4. Den Teig in den Kühlschrank geben und dort über Nacht ruhen lassen.
  5. Am nächsten Morgen den Teig herausnehmen, kurz stehen lassen.
  6. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig zu einem großen Kreis ausrollen.
  7. „Tortenstücke“ schneiden (bei mir hat es für 10 gereicht) und jedes Stück ein wenig aus- und dann aufrollen. (Wenn gewünscht vor dem Zusammenrollen noch mit Nutella bestreichen). Die Hörnchen auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  8. Abdecken und 60 Minuten gehen lassen.
  9. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Hörnchen mit Milch bepinseln.
  10. Die Hörnchen 10-12 Minuten backen und anschließend sofort erneut mit Milch bepinseln.
  11. Leicht abkühlen lassen und dann genießen 🙂

20170226-20170226_074444    20170226-20170226_091357

20170226-20170226_092707-2

Advertisements

3 Gedanken zu “Frühstückshörnchen

  1. tanjassuessundherzhaft schreibt:

    Hallo liebe Janne,
    freue mich sehr, dass Du sie getestet hast. Mit Nutella oder Schokolade habe ich sie auch schon gefüllt. Immer wieder lecker. Wir essen sie auch immer direkt aus dem Ofen. Man kann sie ja super am Abend vorher vorbereiten und muss sie morgens nur noch backen. Lauwarm, dass das Nutella noch schön verläuft , sind sie perfekt😊 LG Tanja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s