Goldene Sonntagsbrötchen

20170113-_DSC7153.jpg

Gemütliches Zusammensitzen, der Duft von frischen Semmeln/Brötchen, einfach mal Zeit haben… All das gehört für mich zu einem Sonntagmorgen einfach dazu. Ich liebe es, sich entspannt unterhalten zu können und dabei ausgiebig zu schlemmen.

Egal ob ihr diese kleinen Goldstücke Semmeln oder Brötchen nennt (ich würde ja gleich mal von etlichen Leuten gelyncht werden, wenn ich hier in Bayern Brötchen sage :-D) – ihr müsst euch nicht auf den Bäcker eures Vertrauen verlassen, sondern könnt sie auch selbst wunderbar saftig und zugleich knusprig backen. Mit etwas Planung (am besten geht der Teig nämlich über Nacht im Kühlschrank), ist das Ganze überhaupt kein Hexenwerk. Probiert es aus und freut euch über euer entspanntes Sonntagsfrühstück! 🙂

Zutaten (für 6 Stück):

  • 50g flüssiger Sauerteig (selbst gemacht oder Fertigprodukt aus dem Beutel)
  • 5g frische Hefe
  • 350g Weizenmehl (Type 550)
  • Salz
  • optional: 1 Eigelb + 1 EL Milch

20170113-_DSC7182.jpg

Zubereitung:

  1. Sauerteig, Hefe, Mehl und 250ml Wasser in einer Schüssel gut verrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Dann 1 TL Salz dazugeben und ca. 3 Minuten unter den Teig rühren.
  3. Den Teig erneut abdecken und mindestens 8 Stunden oder im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.
  4. Am nächsten Tag den Teig auf die mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche stürzen und in 6 Portionen teilen. Zu Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  5. Erneut abgedeckt 10 Minuten gehen lassen.
  6. Währenddessen den Ofen auf 250°C vorheizen.
  7. Je nach Belieben das Ei mit der Milch verrühren und die Brötchen damit bepinseln.
  8. Eine Schüssel mit etwas Wasser auf den Boden des Backofens stellen, das Backblech mit den Brötchen in der 2. Schiene von unten einschieben.
  9. Die Brötchen in 15 – 20 Minuten goldbraun backen.
  10. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Backofentür kurz öffnen und den Dampf entweichen lassen.
  11. Die Brötchen vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen.

 

Einen schönen Sonntag wünsche ich 🙂

20170113-_dsc7185

 

3 Gedanken zu “Goldene Sonntagsbrötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s