Buttermilch-Quark-Tarte mit Heidelbeeren

20130729-DSC_0011.jpg

Heidelbeeren sind was Feines – noch dazu ein knuspriger Mürbeteigboden und ich bin rundum zufrieden 😉 Mit diesem Rezept könnt ihr wirklich nichts falsch machen und zaubert in Handumdrehen einen fruchtig-frischen Kuchen.

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 200 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Butter
  • 250 g Heidelbeeren (ich empfehle 300g) (oder TK)
  • 300 g Magerquark
  • 200 g Buttermilch
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen)

Zubereitung:

  1. Das Mehl, 50 g Zucker, etwas Salz, 1 Ei und die Butter (in Stückchen) in eine Rührschüssel geben und mit einem Knethaken verrühren.
  2. Den Teig mit (kalten!) Händen zu einem glatten Teig verkneten und diesen dann in Frischhaltefolie eingewickelt in den Kühlschrank ca. 30 Minuten lang ruhen lassen.
  3. Anschließend etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig dort ca. 28 cm Ø ausrollen.
  4. Butter auf ein Tuch geben und damit eine Tarteform (24 cm Ø) mit Lift-off-Boden fetten.
  5. Nun die Form mit den Teig auslegen, ihn andrücken und eventuell überstehende Ränder abschneiden. Jetzt noch eine wichtige Kleinigkeit: Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen.
  6. Für die „Füllung“ die Heidelbeeren verlesen, putzen und waschen und gut abtropfen lassen. Quark, Buttermilch, 2 Eier, Puddingpulver und 75 g Zucker glatt rühren. Die Heidelbeeren vorsichtig in den Guss rühren und auf dem Boden verteilen.
  7. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen.
  8. Die Tarte aus dem Backofen nehmen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
    Jetzt kommt das Praktische einer Lift-Off-Boden-Tarteform: Einfach den Boden aus der Form heben. Und nochmals sollte die Tarte nun etwas ruhen. Am besten ihr legt sie auf ein Kuchengitter und lässt sie dort gut auskühlen.Sollte sie nicht gleich verputzt werden, unbedingt in den Kühlschrank stellen – so hält sich die Tarte länger und schmeckt noch frischer 🙂
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s