Pfirsich-Käse-Kuchen

 

Genug vom tristen Wetter? Dann passt dieser frische, fruchtige Käsekuchen ja wunderbar.

Diese Variante hier ist mit Pfirsichstücken und ganz viel luftigem Quark – wir konnten davon gar nicht genug bekommen!

Zutaten für 20 Stücke (Blech):
  • 2 Gläser Pfirsiche ohne Zucker (à 200g Abtropfgewicht)
  • 250g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 190g Zucker
  • 100g Butter oder Margarine
  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 kg Magerquark
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • zum Verschönern: etwas Puderzucker
Zubereitung:
  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Pfirsiche abtropfen lassen und in Spalten schneiden.
  3. Mehl, Backpulver und 70g Zucker mischen mit Margarine und 1 Ei verkneten.
  4. Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen.
  5. Restliche Eier trennen.
  6. Quark mit restlichem Zucker, Eigelb, Puddingpulver, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft verrühren.
  7. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  8. Teig auf dem Boden eines mit Backpapier ausgelegten Backblechs ausrollen.
  9. Pfirsichspalten auf dem Teig verteilen, Quarkmasse darauf verstreichen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40-45 Minuten backen.
  10. Im ausgeschalteten Backofen bei geöffneter Tür ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  11. Pfirsich-Käsekuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
Lasst es euch schmecken!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s