Indische Linsensuppe mit Joghurt

Indisches Essen ist immer wieder lecker. Diesmal gibt es eine indische Linsensuppe für euch, die ich bereits so oft gemacht habe – wenige Zutaten, schnell zu machen und einfach lecker!

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 gehäufter TL Currypulver
  • 500ml Gemüsebrühe + extra Wasser
  • 150g gelbe Linsen
  • 1 TL Limettensaft
  • 4-5 Zweige Minze
  • 150g Joghurt
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 kleine Tomaten
Zubereitung:
  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Currypulver darüberstäuben und anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen.
  2. Die Linsen und den Limettensaft dazugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Gerne etwas Wasser nachgießen.
  3. Inzwischen die Minze waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Die Minze mit dem Joghurt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Auch hier kann man gerne nochmal etwas Limettensaft hinzugeben.
  4. Die Tomaten waschen und ohne Stielansätzen würfeln.
  5. Die Suppe abschmecken, Joghurt und Tomaten zum Servieren daraufgeben.
Dazu passen auch gut Naan-Brote, die ihr im Asienshop kaufen könnt. Weißbrot passt allerdings auch sehr gut.
Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s